WineStyles: Der richtige Wein ist eine Frage von Stil und Intuition

winestyles-titel

Vollständiges Image-Design: Logo, Visitenkarten, Website – Das Projekt ist im Wachstum.

Wein und die Qual der Wahl. Im geplanten Ladengeschäft von WineStyles wird es wesentlich einfacher zugehen. Weinkennerin, -beraterin und -Trainerin Monika Krupski ist der Meinung, dass Weintrinken eine sehr  persönliche Angelegenheit ist. Und zwar auch eine Frage von Vorlieben und Geschmack. Und so wird die Auswahl bei ihr durch verschiedene sensorische Kompnenten gesteuert. Eine davon ist Farbe.

Die Grundform kommt in verschiedenen Ausprägungen von Flaschengrün daher. Nach Betrachtungsweise sorgfältig in einer Kiste gestapelte Flaschen oder eine saftige Traube oder, oder.

Bei der Beschreibung der verschiedenen Weinstile unterstützt auch das Logo in Farbvarianten des Farbtons, der dem jeweiligen Weinstil zugeordnet ist.

winestyles-logo-varianten

Das beginnt bei Schaumwein, zarten, verlässlichen, aromatischen und lieblichen Weißweinen, setzt sich fort über Rosé und verschiedenste Abstufungen von Rotwein bis hin zu Fortified – was beispielsweise Sherry, Portwein und Madeira umfasst – und reinen, puren Traubensaft oder sogar Mix-Ergänzungen.

Und so kann sich der Nutzer auch auf der Website www.winestyles.eu durch die verschiedenen Stile klicken und schon im Vorfeld den wahrscheinlich zu ihm passenden Wein herausfinden.

Und da ich bereits das Vergnügen hatte, die fantastische Weinkennerschaft von Monika Krupski auf der eigenen Zunge zu erfahren, hoffe ich sehr, dass das Versprechen von der Visitenkarte demnächst in Erfüllung geht: „Bald auch als Laden“.

winestyles-visitenkarten

Und dann …
Ich freue jetzt schon auf weitere schicke WineStyles-Sachen: Aufsteller, Etiketten, Fahnen …